Liquere - Therapie

  liquere (lat.: klar sein und verflüssigen)

2 therapie wasser

Frei und unbefangen durchs Leben gehen. Mit innerer Gelassenheit, Mut und Durchblick die vielfältigen Aufgaben des Lebens meistern. Mit entspannten Gedanken, Lebensfreude und Tatkraft die privaten und beruflichen Ziele erreichen.

Warum gelingt uns das nicht, zumindest nicht immer?

Eine Erklärung: Wenn Erlebnisse zu plötzlich, zu intensiv oder zu lange in uns eingeströmt sind, haben sie sich als Erinnerung in unseren Zellen eingenistet: sie waren zu mächtig, um sie auf Distanz zu halten und zu verarbeiten. Stattdessen wurden sie in uns eingeschlossen und eine Schutzmauer davor aufgestellt. Da es schmerzhaft ist, diese Erinnerungen anzutasten, denken, sprechen und handeln wir von nun an so, dass wir möglichst davon verschont bleiben. Leider wirkt das Unverarbeitete unweigerlich weiter: es beschwert, dämpft, lähmt, schwächt und beeinträchtigt unser Leben. Teilweise manifestiert es sich auch in Form von körperlichen Symptomen und Krankheiten, bis hin zu Schilddrüsen-Erkrankungen und Krebs.

liquere-Therapie unterstützt den Wunsch, die Zellen von den Wirkungen dieser
  schmerzhaften Erinnerungen zu befreien und mit neuen, aufbauenden Impulsen zu
  versorgen.
Bewusstsein und Unterbewusstsein werden klar, ruhig und kräftig.

Lassen Sie sich wieder in den Fluss bringen!