Menu Close

Die liquere-Methode

„ich komme im Text vor“ 🙂

Alternative Methoden
sind, richtig angewendet sehr effizient. Für uns Sensible liegt das Problem im Detail. Das merkte ich schnell, als ich als Heilpraktikerin gängige Therapien einsetzen wollte. Ein starrer Ablauf wirkte blockierend, ich musste improvisieren: sprich Methoden kombinieren und neue Passagen erfinden. Das fand ich spannend:

liquere hilft dir
Deshalb habe ich für sensible, feinfühlige Menschen eine eigene Methode entwickelt: die liquere-Methode. Der Name ist Latein und beschreibt meine Arbeit ganz wunderbar:  klar sein, einleuchtend, erhellend, fließend (Pons 2018). Ob körperliche oder mentale Problemstellungen, beides lässt sich zielführend und effizient bearbeiten.

liquere verwendet folgende Methoden ganz besonders gerne (modifiziert)

  • Gewaltfreie Kommunikation nach Dr. Marshall Rosenberg (Amerikanischer Psychologe) Eine Methode, die für Mediationen und bei mir zur Therapie eingesetzt wird. Miese Gefühle lösen sich dabei auf.
  • systemische Familientherapie nach Bert Hellinger (meine Meinung: umstrittener, kluger Kopf), systemische Arbeit mit liquere ist weitaus empathischer in der Herangehensweise und integriert geistige Gesetze der Spiritualität bewusst in den Therapieablauf. Spannungen in Familien, Partnerschaften und Gemeinschaften aller Art kann man damit lösen.
  • Human Design zeigt jedem einzelnen Menschen seine Einzigartigkeit und seine ganz speziellen Aufgaben (und Hindernisse). Die Kommunikation mit dem Klienten unterscheidet sich mit liquere von klassischen „Readings“: damit neue Informationen im Leben sofort umgesetzt werden können, reinigt liquere das Unterbewusstsein von Fehlannahmen parallel.
Ulrike (li.) arbeitet mit liquere

liquere-Therapie und liquere-Coaching
Natürlich fließen weitaus mehr Therapieansätze in die liquere-Methode ein. Von A wie Ayurveda bis O wie Osteopathie habe ich wesentliche Elemente integriert.
Jetzt kommts: Das eigentlich wichtige ist die Betonung des Bewusstseins. Hier wird es jetzt spannend: „Die Waffe“ des Sensiblen ist nämlich das Bewusstsein.
Kennst du das: du bist krank und richtig elend. Sobald du weißt, was du hast, gehts dir schon besser. Du hast jetzt ein Bewusstsein, was ist mit dir los. Auch der Heilungsprozess fällt dir jetzt leichter, du hast eine Orientierung, um was geht es.

Was ich mit liquere mache
ist mit dem Patienten auf allen menschlichen Ebenen für Klarheit = für Bewusstheit zu sorgen. Denn der eigentliche Problemverursacher ist immer der Widersacher des Bewusstseins: das Unterbewusstsein. Auch bei körperlichen, schweren Krankheiten. Deshalb habe ich mich auf das Auflösen der „Falschinformationen“ im Unterbewusstsein spezialisiert und dafür  liquere entwickelt. Das kannst du lernen.

Deine Vorteile
Was immer du mit mir unternimmst, Therapie, Coaching, workshops oder Ausbildung – du wirst immer einen respektvollen Umgang mit großer Empathie erleben.  Du wirst staunen, wie schnell wir an die Ursachen deiner Probleme kommen und das du dabei immer freier und selbstbewusster wirst. Es entsteht keine Abhängigkeit.

Hochsensibilität und liquere
Hypersensible Menschen haben mehr Durchhaltevermögen, als ihnen bewusst ist. Sie gehen den Dingen auf den Grund. Auch du nimmst vermutlich mehr wahr, als du denkst. Mit liquere werden dir viele Zusammenhänge schnell klar und du kannst dein Leben neu ausrichten, wenn du das möchtest. Der Lohn für ehrliche Arbeit an sich selbst ist immer Wohlbefinden. Und das ist die Mühe allemal wert.

Machs wie die hübsche Katze hier
Nur Mut! Komm aus deiner Deckung. Liquere-Methoden arbeiten liebevoll, rücksichtsvoll und immer respektvoll. Du behältst immer den Überblick und die Kontrolle über alles, was sich bewegt. Und ich begleite jeden Schritt mit meinen guten Antennen, versprochen, damit du auf dem kürzesten Weg zu deinen Zielen kommst.

Mach doch einfach einen Termin per mail!

Ulrike Hailer, Heilpraktikerin

 

 

Diesen Beitrag mit anderen teilen oder weiter empfehlen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.