Menu Close

liquere – was verbirgt sich hinter diesem Namen

Übersetzung

Lateinisch bedeutet liquere:

  • klar sein – es ist dir klar
  • flüssig sein – du bist im Fluss
  • deutlich, klar, hell, flüssig

Dieser Name passt perfekt zu meiner Arbeit. Was wirklich unsere Problemen verursacht, bekommen wir Menschen am besten mit unserem Bewusstsein heraus: „Das Licht deines Bewusstsein erhellt die ursächlichen Schatten in deinem Unterbewusstsein“. So lösen sich die Probleme wirklich endgültig auf und du erlebst den flow. Dir wird klar, woran es lag, so bleibt die Verantwortung Und der Erfolg immer bei dir.

Bewusstsein

Bewusstsein ist kostbar, denn es löscht das Unbewusstes. Und nur Unbewusstes macht Probleme.

Ich beziehe mich auf die uralte Kraft, die Jesus, Buddha, Kabir und andere Weise als reine Weisheit beschrieben haben. Jeder trägt sie in sich: wenn es uns gelingt unsere ganze Aufmerksamkeit im Hier und Jetzt zu halten, werden wir automatisch damit verbunden. Da nicht jeder Mensch diese Fähigkeit bereits (wieder) entwickelt hat, geht es bei größeren Problemen oft nur gemeinsam.

Anfangs lief es nicht rund

Als ich 2003 bereits viele Ausbildungen mit tollen Lehrer(innen) absolviert hatte, begann ich Lebensberatungen anzubieten. Ich merkte bald, dass die Methoden, die ich so sorgfältig anzuwenden gelernt hatte, nicht griffen. Also begann ich meinen eigenen Impulsen zu vertrauen. Und die Methoden jeweils auf den Moment und mein Gegenüber hin zu modifizierte. Sofort stellten sich erste Erfolge ein. Das gab mir den Mut, vorhandene, wunderbare Methoden abzuwandeln. Ich bin heute noch fasziniert, was man damit alles machen kann. Dieses Gespür gebe ich auch in der liquere-Ausbildung an meine Schüler weiter, damit sie bewusst, eigenständig und erfolgreich arbeiten können.

Erfolge mit liquere-Methode

2011 bat mich ein Kollege, ihm meine Arbeitsweise beizubringen. Also systematisierte ich die Techniken, die ich damals gelernt hatte, ordnete die Modifikationen in ein verständliches Ganzes und stellte einen Lehrplan auf. Diesen reichte ich dann als liquere-Methode beim Bayerischen Staatsministerium für Unterricht und Kultus erfolgreich ein. Seitdem ist die liquere-Ausbildung als therapeutische Maßnahme von der Mehrwertsteuer befreit.

Mehr dazu in den Blogs oder:

Gerne erzähle ich persönlich mehr: post(@)liquere.de

Ulrike Hailer, Heilpraktikerin

Diesen Beitrag mit anderen teilen oder weiter empfehlen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.